Aktualisierte: 27. Mai 2024
NAME: Zakharevich Dmitriy Mikhailovich
Geburtsdatum: 15. Januar 1995
Aktueller Stand in der Strafsache: Angeklagter
Artikel des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation: 282.2 (1)
In Gewahrsam genommen: 2 Tage in der vorläufigen Haftanstalt, 254 Tage Unter Hausarrest
Derzeitige Einschränkungen: Anerkennungsvereinbarung

Biographie

Fallbeispiel

Im November 2022 fanden im Bezirk Simferopol auf der Krim Massendurchsuchungen von Gläubigen statt, in deren Folge ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Alexander Worontschichin wurde verhört und unterzeichnete eine Anerkennungsvereinbarung. Das Ermittlungskomitee beschuldigte ihn, die Aktivitäten einer extremistischen Organisation organisiert zu haben, und bezeichnete friedliche Gottesdienste als Verbrechen. Im August 2023 fanden neue Durchsuchungen in Armjansk, Simferopol und Saki statt, unter anderem im Haus von Worontschichins Schwiegersohn Dmitrij Sacharewitsch. Er sowie Alexander Kopylets, Jekaterina Demidowa und mehrere andere Zeugen Jehovas wurden in dem Fall verdächtigt. Später wurde das Verfahren gegen die vier Gläubigen in separate Verfahren aufgeteilt. Sacharewitsch und Kopylets verbrachten mehr als 8 Monate unter Hausarrest, danach wurden sie aufgrund einer Anerkennungsvereinbarung freigelassen. Im Jahr 2023 ging der Fall vor Gericht, wurde aber an die Staatsanwaltschaft zurückverwiesen.