Aktualisierte: 16. April 2024
NAME: Vasilyev Aleksey Valeriyevich
Geburtsdatum: 6. Juni 1976
Aktueller Stand in der Strafsache: Angeklagter
Artikel des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation: 282.2 (2)
In Gewahrsam genommen: 1 Tag in der vorläufigen Haftanstalt, 151 Tage Unter Hausarrest
Derzeitige Einschränkungen: Hausarrest

Biographie

Wegen seines Glaubens an Jehova Gott erwies sich der vorbildliche Familienvater Alexej Wassiljew als Angeklagter in einem Strafverfahren wegen Extremismus. Im Herbst 2023 wurde sein Haus durchsucht, woraufhin der Gläubige unter Hausarrest gestellt wurde.

Aleksey wurde im Juni 1976 in Wolgograd geboren und zog später mit seiner Familie nach Balaschow (Region Saratow). Er hat einen Bruder und eine Schwester und Eltern im Ruhestand.

Als Kind liebte Aleksey das Sammeln von Briefmarken, beschäftigte sich mit Boxen und anderen Kampfsportarten und liebte das Angeln. Er las auch gerne Bücher. Nach der Schule zog er nach Saratow, wo er an der Universität den Abschluss eines Maschinenbauingenieurs mit einem Abschluss in Maschinenbautechnik erhielt. Dann erhielt Aleksey eine zweite Hochschulausbildung und den Beruf des Ökonomen und Managers. Im Jahr 2002 wurde Aleksey im Rahmen des Presidential Management Training Program "Krisenmanagement und finanzielle Sanierung des Unternehmens" ausgebildet.

Aleksey arbeitete am Forschungsinstitut für Technologie als Leiter der kaufmännischen Abteilung, dann als stellvertretender Direktor in mehreren Unternehmen und zuletzt als kaufmännischer Leiter der Verkaufsabteilung für Industrieanlagen für die Ölindustrie.

Aleksey lernte seine Frau Jelena während seines Studiums kennen. Im Jahr 2000 heirateten sie. Vor der Geburt ihrer Tochter arbeitete Yelena in einer Werbefirma. Die Tochter der Wassiljews studiert an einer medizinischen Hochschule, absolvierte mit Auszeichnung die Musikschule im Fach Klavier, beschäftigte sich mit Luftgymnastik und Reitsport. In ihrer Freizeit zeichnet sie gerne und kocht gerne. Die Wassiljews fahren gerne mit der ganzen Familie an die Wolga und verbringen Zeit in der Natur.

Aleksey begann in den späten 1990er Jahren mit seiner zukünftigen Frau Jelena die Bibel zu studieren, mit dem Ziel, Gläubige zu "entlarven". Sechs Jahre später kam er jedoch zu dem Schluss, dass das, was Jehovas Zeugen sagten, völlig mit der Bibel übereinstimmte. Er war persönlich davon überzeugt, dass biblische Prinzipien praktisch sind, und dieses Buch ist logisch und konsequent. Im Jahr 2005 beschloss das Paar, gemeinsam Christen zu werden.

In seiner Freizeit beschäftigt sich Aleksey mit dem Speerfischen, geht angeln, geht gerne mit einer Übernachtung in die Natur und arbeitet auch im Garten und baut Trauben an. Elena züchtet gerne Blumen.

Die übliche Lebensweise der Familie Wassiljew wurde nach der Durchsuchung verletzt. Die Geschehnisse wirkten sich auf Alekseys Gesundheit aus. Er sagte: "Bei der Arbeit haben sie jeden Kontakt zu mir abgebrochen, die Geschäftsleitung hat den Mitarbeitern verboten, mit mir zu kommunizieren. Bei der Durchsuchung wurden Bankkarten und ein Telefon beschlagnahmt, so dass ich ohne Lebensunterhalt dastand.

Alekseys Freunde und Verwandte fragen sich, warum ein anständiger und friedliebender Mensch wegen seines Glaubens verfolgt wird.

Fallbeispiel

Im Herbst 2023 führten Sicherheitskräfte Hausdurchsuchungen bei Gläubigen durch. Sie beschlagnahmten elektronische Geräte, persönliche Aufzeichnungen sowie Dokumente und sämtliches Geld. Alexej Wassiljew, Alexej Efremow und ihre Familienangehörigen wurden zum Verhör in das Ermittlungskomitee gebracht. Die Männer wurden dann in eine vorübergehende Haftanstalt gebracht und später unter Hausarrest gestellt. Drei Tage später wurde Anton Baschabajew auf dem Flughafen von Wolgograd festgenommen und dem Ermittlungskomitee von Saratow vorgeführt. Dort wurde er verhört und in eine Haftanstalt gebracht, woraufhin er unter Hausarrest gestellt wurde.